Studieren ohne Matur

Auch ohne Matura stehen Ihnen verschiedene Wege ins Theologiestudium offen.

  1. Kirchlich Theologische Schule (KTS) in Bern: Die kirchlich-theologische Maturitätsausbildung dauert zwei Jahre und berechtigt zum Theologiestudium in Bern und Basel. Sie richtet sich an Erwachsene mit abgeschlossener Berufslehre im Alter zwischen 20 und 40 Jahren. Eine Berufsmatur wird – anders als bei der Passerelle – nicht vorausgesetzt.
    Leitung KTS Bern
    Lorenz Hänni
    Campus Muristalden AG
    Muristrasse 8
    3000 Bern 31
    Mail: lorenz.haenni@muristalden.ch
    Web: www.ktsbern.ch
  2. Via „Passerelle“ an die Universität: Die so genannte „Passerelle“ eröffnet Berufsmaturandinnen und Berufsmaturanden den Weg an die universitären Hochschulen der Schweiz. Sie bereitet in zwei bis drei Semestern auf die Ergänzungsprüfungen vor, die zum Theologiestudium in Basel, Bern und Zürich legitimiert.
    Weitere Infos zur Passerelle auf berufsberatung.ch.
  3. Aufnahmeverfahren 30+: Die Universität Bern ermöglicht es Personen, die über 30 Jahre alt sind, auch ohne Matura zu studieren. Die Hochschulreife wird in einem einfachen  Aufnahmeverfahren geprüft.
    Weitere Infos: Website der Universität Bern.
    Die Universität Freiburg bietet ein ähnliches Verfahren an.